Buffet Knigge – entspannt speisen


Restaurant Knigge – Buffet Knigge

Endlich Mittagspause. Voller Vorfreude auf das Mittagessen gehen meine Seminarteilnehmer und ich ins Restaurant. Eine Buffetstrecke mit frischen, appetitlich angerichteten Vorspeisen, köstlich duftenden Hauptgerichten und verführerischen Desserts wartet auf uns. Langsam schleichen wir vorbei und lassen unsere Seh- und Geruchsnerven kitzeln. Ungeduldig fragt ein Teilnehmer: „Darf ich mir jetzt mein Essen nehmen?“ Wie aus einem Mund antworten mehrere gleichzeitig: „Lass uns doch erst einmal einen Platz suchen und Getränke bestellen.“ Schmunzelnd nicke ich und wir setzen uns an die gedeckte Tafel.

Gleich startet eine angeregte Diskussion. Buffets sind für manche Menschen eine Einladung, sich einen Querschnitt aus allem, was sich an Essbarem bietet auf den Teller zu laden. Stilvoll ist das nicht. Ich empfehle: Halten Sie die übliche Menüfolge ein. Einen Gang auszulassen ist genauso möglich, wie sich ein weiteres Mal am Buffet zu bedienen. Legen Sie sich von den Speisen so viel auf Ihren Teller, dass Sie es tatsächlich aufessen können. Etwas schmeckt nicht? Das können wir durchaus liegen lassen. Nehmen Sie sich zu jedem neuen Gang am Buffet einen sauberen Teller und Besteck.

Sie würden am liebsten im Stehen vom Teller oder vom Buffet naschen? Ich rate davon ab. Genießen Sie lieber die Köstlichkeiten an Ihrem Platz. Schade finde ich, wenn es beim Essen ein ständiges Kommen und Gehen und dadurch Stühlerücken gibt. Passen Sie möglichst Ihr Esstempo dem der Sitznachbarn an. Nehmen Sie sich ausreichend Zeit zum Essen und für Ihre Unterhaltung. So kann jeder entspannt in angenehmer Gesellschaft speisen und fühlt sich nicht wie im Taubenschlag.

Schreibe einen Kommentar